Remix zum Wochenende: Niklas Ibach „Go Solo“


Niklas Ibach zählt zu einer Newschool an Produzenten und DJ’s die momentan überall in Europa auf sich aufmerksam machen.

Niklas Ibach

Niklas Ibach

Der aus Stuttgart stammende Multiinstrumentalist, der mittlerweile in Berlin wohnt, blickt auf eine vierzehnjährige Klavierausbildung zurück und hat dank seiner Mutter, die in ihm in jungen Jahren schon das Interesse für Jazz, Oper und klassische Musik weckte, ein breites musikalisches Spektrum. Er verkörpert positive Leichtigkeit, verbunden mit souveräner Technik und Herzblut. Stets eloquent, emotional und mit einem Lächeln, so ist das Selbstverständnis des jungen Stuttgarters, der mit seinen Produktionen den aktuellen Zeitgeist elektronischer Musik trifft.

Der 21-jährige DJ/Producer veröffentlichte zu Beginn des Jahres 2017 seine neue Single „The Blues feat. Dan Reeder“ auf AFTR:HRS, dem Label von DJ Tiesto. Seine Virgin / Universal Debut Single Debut „Hungry“ mit dem niederländischen Newcomer Dotan als Sänger wurde 2016 über 21 Millionen Mal bei Spotify gestreamt. Seine Remixes für Hurts (SONY), JP Cooper (Island/Universal), Milow (Universal) oder Tom Rosendahl (FOUR Music) sprengen auch bei Soundcloud alle Rekorde und wurden dort von der stetig wachsenden Zahl seiner Fans & Follower bisher knapp über 30 Millionen Mal weltweit gehört. Große Blogs wie Hypemachine oder Videochannels wie Majestic Casual und Mr Revillz zählen zu den konstanten Supportern des sympathischen Newcomers.

Seine DJ Karriere startete im Stuttgarter Kult Club Rocker 33. Gemeinsame Gigs und Tourneen mit Alle Farben und Wankelmut führten ihn deutschlandweit in die Clubs und auch Festivals wie MS Dockville, SEMF oder Day & Night hatten Niklas Ibach in den letzten 12 Monaten auf dem Lineup. Im europäischen Ausland ist er regelmäßig in der Schweiz, Benelux und Frankreich unterwegs und war dabei in Klubs wie Zig Zag (Paris), Jimmy Woo (Amsterdam) oder Härterei (Zürich) zu Gast.

Im Februar 2017 steht die Veröffentlichung des Niklas Ibach Remixes für den „Go Solo“ Track von Tom Rosendahl in den Startlöchern. Nachdem der Titel bei Soundcloud über 6.5 Millionen Mal gehört wurde, erscheint dieser Remix-Hit nun offiziell bei FOUR Music. Darüberhinaus wird auch eine neue eigene Single im ersten Vierteljahr bei FINE / FOUR MUSIC erscheinen.

<iframe width=“560″ height=“315″ src=“https://www.youtube.com/embed/bF0tQVpoAmo“ frameborder=“0″ allowfullscreen></iframe>


Über spezi

Blogger seit 2003, ich betreibe einige Musikseiten und diese hier ist mein kleines Baby. Alle Musiknews werden von Agenturen verfasst und am Ende der Pressemitteilung namentlich erwähnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 10 =