Alan Walker veröffentlicht sein Debütalbum „Different World“ am 14. Dezember

Titelsong ab heute als neue Single erhältlich

Fast genau drei Jahre ist es nun her, dass der seinerzeit 18-jährige DJ und Produzent Alan Walker mit der Single „Faded“ seine Weltkarriere kickstartete. Der Song erreichte Platz eins der deutschen Single-Charts, erhielt für über eine Million verkaufte Einheiten in Deutschland einen Diamant-Award und wurde zum meistgestreamten Song des Jahres 2016.

Mittlerweile kann der in England geborene Norweger auf 15 Milliarden (!) Audio/Video-Streams weltweit, unzählige Gold- und Platin-Auszeichnungen, über 500 Headliner- und Festival-Auftritte, hochkarätige Kollaborationen und Remixe (u.a. mit Sia, Coldplay, Bruno Mars, Miley Cyrus und Avicii) und diverse Awards und Nominierungen (MTV EMA, BRITs, Billboard u.a.) zurückblicken. Eine weitere Rekordmarke wird Walker in Kürze knacken, wenn er die unglaubliche Zahl von zwanzig Millionen YouTube-Subscribern erreicht.

Am 14. Dezember ist es nun endlich soweit: das oft angekündigte und genauso oft verschobene Alan Walker-Debütalbum „Different World“ erscheint.

Neben seinen Welthits (u.a. „Faded“, „Alone“, „Sing Me To Sleep“) und vielen unveröffentlichten Songs findet sich auf dem Longplayer mit dem Titelsong „Different World“ auch die brandneue Single, die in Zusammenarbeit mit K-391, Sofia Carson und CORSAK entstand. Als Co-Autor war zudem Shy Martin (Kygo, The Chainsmokers etc) am Songwriting beteiligt. Im Tracklisting des Albums finden sich mit Electro/House-Legende Steve Aoki, Newcomerin Au/Ra sowie US-Sängerin Noah Cyrus einige weitere hochkarätige Kollaborationspartner. Inhaltlich unterstreicht der junge Skandinavier auf „Different World“ einmal mehr seine Sonderstellung im Bereich Dance/Electronic: als einer der ganz wenigen Artist des Genres widmet sich Alan Walker in seinen Texten den Themen Umweltschutz und soziales Verantwortungsbewusstsein.

Kurz vor Album-Release stehen noch zwei Live-Termine in Deutschland aus dem Programm:

03.12.2018 München, Zenith

08.12.2018 Köln, Palladium

Sony Music

spezi

Blogger seit 2001, ich betreibe einige Musikseiten und diese hier ist mein kleines Baby. Alle Musiknews werden von Agenturen verfasst und am Ende der Pressemitteilung namentlich erwähnt.