Opalessence

Opalessence

Opalessence bezeichnen ihren Musikstil heute als emotionalen, progressiven Goth-Metal, vorausgesetzt, man wird dazu gezwungen, sich überhaupt einer... Read more

KeyboarderIsTranse

Bewertung: Rating StarRating StarRating StarRating StarRating Star / 6
SchwachSuper 

KeyboarderIsTranseIm Januar 2010 beschlossen Lars, Tobias und Jan mit einem kleinen japanischen Drumcomputer das Projekt K.I.T. ins Leben zu rufen. Den    ersten    Erfolgen verdankte man dann das Vier-Track-Demo: Kassenpatient 666. Trotz guter Resonanzen verließ Jan im Juni 2010 aus persönlichen Gründen das Projekt und Martin und Steve kamen zur Verstärkung. Fleißig wurden neue Songs geschrieben, das Projekt zur "richtigen" Band erhoben und erfolgreich diverse Gigs dargeboten. Die Resonanzen des Publikums zu der "gute Laune Comedy-Hardcore Mischung" des Lachens, Bangens und Mitgrölens in Deutsch und Englisch führte zu der Entscheidung, nun ein vorzeigbares Album aufzunehmen, genug Material war ja da. Die Aufnahmen starteten im April 2011 und befinden sich nun seit August '11 auf einem 16-Track Silberling, der in Frankfurt und Umgebung nun fleißig verteilt und gehört wird.


Während der Aufnahmen verließ Tobias aus Zeitgründen die Band. Lars, Martin und Steve beschlossen, die Band ab jetzt nur noch zu dritt weiterzuführen, denn eine 2te Gitarre erschien nach dem Hören der neuen Aufnahmen höchstens nebensächlich für das musikalische Wirken der Band.


Die Texte von K.I.T. sind im sozialkritisch/alternativen Bereich anzusiedeln wobei eine ironische Note logisch nicht fehlen darf. Des weiteren gibt es auch diverse Partysongs sowie auch Songs die sich gegen Polizeigewalt richten und auch den Beziehungsstress zwischen Mann und Frau behandeln. Musikalisch könnte man K.I.T. irgendwo zwischen Hardcore / Heavy-Metal / Hardrock ansiedeln aber insgesamt sind die Lieder doch recht variantenreich so dass kein Lied alleine die gesamte Musik repräsentativ widerspiegelt. Mittlerweile sind K.I.T. wieder fleißig am Schreiben neuer Songs und bereiten sich auf kommende LIVE-Aufgaben vor, z.B. am 16.12.11 im M8/Mainz.

 


Hier gehts zum Music Download von Pesnyary

MP3-Updates

Mp3 Touch of Death  2014-11-19
Mp3 We will be next  2014-11-19
Iso In the Name of the Father  2014-11-19
Mp3 All a lie  2014-11-10
Mp3 Antiverse  2014-11-10
Mp3 Carpe Nihil  2014-11-10

Aktuelle MP3 Downloads

Mp3 Fantasia 2014-11-19 19:58:55
Mp3 Traumfrau 2014-11-19 19:57:33
Wma Kasufi 2014-11-19 19:57:13
Mp3 Ich bin immer gleich 2014-11-19 19:55:44
Mp3 I am on the run 2014-11-19 19:55:42
Mp3 We will be next 2014-11-19 19:55:40