Novembers Fall

Novembers Fall

Novembers Fall wurde im November 2003 in Neukirchen-Vluyn gegründet. Schon Im Januar 2004 wurde das erste Demo... Read more

Wednesday Parking Lot

Bewertung: Rating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star Blank / 0
SchwachSuper 

Wednesday Parking LotDie Geburtsstunde von "Wednesday Parking Lot" war im September 2003. An den genauen Tag können sich die Gründungsmitglieder René Frings, Ernst-Albert Schätzle und Roland Weber nicht mehr erinnern, aber damals trafen wir uns das erste Mal zu einer Jam-Session im Keller von Schlagzeuger René. Ernst wollte eigentlich die Gitarre spielen und Roland sollte sich am Bass versuchen, doch schon nach den ersten Songs war klar, dass Roland besser an der Gitarre aufgehoben ist und Ernst lieber den Bass spielt. Die Grundbesetzung unserer zunächst namenlosen Band stand. Wir probten Coversongs von The Who, Nirvana, Metallica, Nickelback und anderen. Den Gesang spielten wir per CD zu.

Nachdem im November 2003 ein größerer Proberaum im Keller des ehemaligen Gasthauses Sonne in Waldkirch-Kollnau gefunden war - bei Rene waren gerade mal 4 qm Platz und die Stehhöhe auf 1,90 m begrenzt - suchten wir per Anzeige ein/e Sänger/in. Tatsächlich meldeten sich einige und kamen zum Vorsingen. Das Rennen machte Bernhard Czmiel aus Furtwangen, der die für die kräftigeren Rockstücke geeignete Stimme hatte. Leider war Bernhard nach ein paar Wochen das Fahren zwischen Furtwangen und Waldkirch dann doch zuviel Zeitaufwand, so dass wir erneut ohne Sänger da standen.

Im April 2004 fanden wir mit einer erneuten Annonce Manuel Torres als Sänger. Manuel konnte zusätzlich auch Gitarre spielen und hatte bereits einige eigene Songs (hauptsälich Blues-Stücke) in der Tasche, die wir dann gemeinsam angepaßt und ver-rockt haben. Ein erster Auftritt auf einer privaten Geburtstagsfeier war unsere Bühnenpremiere und ermunterte uns zu mehr.

Ein Bandname mußte her. Die Parkplatznot bei der Probe, die jeden Mittwoch abend statt fand, gab den Ausschlag für die Idee, einen eigenen "Mittwochs-Parkplatz" einzurichten, und der Bandname "Wednesday Parking Lot" war zusammen mit dem Bandlogo, einem Parkplatzschild, geboren. Rene ergatterte bei der Straßenmeisterei ein ausgedientes Parkplatzschild, das nun bei jedem Auftritt die Bühne schmückte und fortan war WPL "Die Rockband mit dem Parkplatzschild".

Im Februar 2005 bezogen wir einen neuen trockenen noch größeren Proberaum in der alten KSW in Waldkirch-Kollnau, der dann auch gleich für die Aufnahme der ersten Demo CD genutzt wurde. Im Mai 2005 hatten wir im Bistro "Da Vinci" in Waldkirch den ersten öffentlichen Auftritt mit einem Unplugged-Konzert. Bereits zwei Wochen später spielten wir beim größten Waldkircher Open-Air - "Rock in der Allee" - und machten mit kräftigem Sound und ungeahnter Spielfreude auf uns aufmerksam. Es folgten viele weitere Konzerte in der näheren Umgebung.

Im Juni 2005 wurde die zweite Demo CD mit professioneller Hilfe und Mitteln aufgenommen, um sich noch besser bei Konzert-Veranstaltern bewerben zu können. Im Dezember 2005 wurde das erste Ski-Saison-Opening auf dem Kandel, dem Hausberg von Waldkirch, von uns initiiert. Wir spielten open-air bei Minusgraden und Schneefall. Die Sache kam so gut an, dass wir sofort auch für das Closing der Liftsaison im März engagiert wurde. Inzwischen hat sich das Opening als fester Bestandteil der Ski-Saison auf dem Kandel etabliert.

In den wöchentlichen Proben waren viele neue Songs entstanden und wir faßten die Produktion einer ersten CD mit ausschließlich eigenen Songs ins Auge. Diese wurde im März 2006 begonnen und im September 2006 erfolgreich mit der Release des Albums "BLUE" beendet. Gerade als wir unsere CD-Promotion-Tour starten wollten, machte sich Manuel für zunächst drei Monate auf den Weg nach Australien. Wir waren mehr als enttäuscht. Gerade waren wir mit dem ersten Album und vielen erfolgreichen Auftritten auf dem Höhepunkt der Bandkarriere angekommen, nun mußten einige schon fest vereinbarte Konzerte abgesagt werden und der Verkauf der CD geriet ohne Live-Konzerte ins Stocken.
Doch auch ohne Promotion-Tour verkauften wir in den ersten zwei Monaten nach Erscheinen knapp 100 CDs und bekamen viele positive Reaktionen auf das professionell produzierte Album. Ein in der Badischen Zeitung veröffentlichter Artikel des Musik-Kritikers Peter Disch vom Journalistenbüro für Pop & Kultur in Berlin rundete das Bild ab.

Mit "BLUE" bewarben wir uns sogar erfolgreich als Vorgruppe für die Europatournee von Jethro Tull und wurden aus weit über 5.000 Bands von Coca-Cola für den Auftritt auf dem Coca-Cola-Weihnachts-Truck im Europapark in Rust ausgewählt. Beide Projekte wurden jedoch aus unterschiedlichen privaten Gründen dann doch nicht durchgeführt.

Inzwischen warteten wir auf die Rückkehr von Sänger Manuel aus Australien. Als die drei Monate vorüber waren und die Rückkehr von Manuel noch immer ungewiß war (letztendlich kam Manuel dann erst nach einem dreiviertel Jahr zurück), konnten wir nicht länger pausieren und sahen uns gezwungen, im Januar 2007 wieder per Anzeige eine neue SängerIn zu suchen.

Die Resonanz war dieses Mal beeindruckend und die Qual der Wahl groß. Allerdings bewarben sich viel mehr Frauen als Männer, so dass wir uns mit Mariella Puglisi - zuvor Sängerin bei der ZMF-Tourband 2003 "Base District" – letztendlich für eine weibliche Stimme entschieden. Wir waren selbst gespannt, inwieweit sich unser Stil dadurch verändern würde. Nach einem Monat stand bereits der erste Auftritt mit Mariella auf dem Programm.

Mariellas wunderschöne doch eher sanfte Stimme veränderte tatsächlich unseren Stil. Der eher kräftige E-Gitarrensound wich dem leiseren Klang der Akustik-Gitarre. Wir gaben eher Unplugged-Konzerte als solche mit komplettem Elektro-Equipment, aber der neue Sound kam bei den Fans an und man gab sowohl in der Regio als auch überregional einige Konzerte. Doch bereits im Januar 2008 stieg Mariella schweren Herzens wieder aus der Band aus, da sie sich ganz ihrer neuen Rolle als Mutter widmen wollte. Ein nachvollziehbarer Entschluss, doch wir standen erneut ohne Gesang da.

Wieder wurde eine Anzeige geschaltet und Mitte Februar 2008 war das Casting endlich beendet. Zu unserer eigenen Verwunderung hatten wir uns erneut für eine Sängerin entschieden: Julia Stolberg aus Emmendingen. Julia machte gleich beim ersten Vorsingen mit ihrer kräftigen Stimme auf sich aufmerksam. Mit der Entscheidung, sie als Sängerin auszuwählen, war auch die Wahl auf einen zukünftig wieder kräftigeren und lauteren Sound gefallen, der sich dann auch gleich in den ersten Proben mit Julia einstellte. Man war wieder Gitarren-Rockband, jedoch veränderte sich der Stil erneut. Die alten Stücke wurden an Julia angepaßt, neue Songs gemeinsam entwickelt. Julia entpuppte sich zudem als geniale Texterin, so dass einige neue Stücke bereits nach zwei Proben fertig waren.

Ein weiterer Auftritt beim Open-Air "Rock in der Allee" in Waldkirch war die Feuertaufe der Band in der neuen Besetzung und kam mehr als gut beim Publikum an. Weitere erfolgreiche Konzerte folgten, der wieder kräftigere Rock-Sound brachte neue Fans, doch auch die langjährigen treuen Fans waren begeistert.

Ab Anfang 2009 konzentrierte man sich auf das gemeinsame Entwickeln von neuen Songs, da man selbst vom eigenen neuen Stil begeistert war und die alten eher blues-lastigen Stücke zum größten Teil ersetzen wollte. Inzwischen sind sieben neue Songs mit den Titeln Apart, Big City, Broken, Moments With Me, Over You, Rastaman und Right Place fertig, weitere werden folgen.

Aktuell spielt WPL ihre dritte Demo CD ein, um sich mit den neuen Songs und Sound, bei Veranstaltern bewerben zu können und auch die Fans endlich mit neuen Aufnahmen zu versorgen. Sobald weitere fünf neue Stücke vorhanden sind, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch bald eine zweites "richtiges" Album folgen und nach der Sommerpause 2009 sind für den Herbst auch wieder einige Live-Konzerte geplant.

 

Hier geht es zuden Hörproben von Wednesday Parking Lot

MP3-Updates

Mp3 Icarus  2014-10-12
Mp3 It's time  2014-10-12
Mp3 Vintage dreams  2014-10-12
Mp3 For your love  2014-10-12
Mp3 20.000 lightyears away  2014-10-03
Mp3 humans love is just a dream  2014-10-03

Aktuelle MP3 Downloads

Mp3 Believe in God 2014-10-21 18:40:54
Mp3 Der letzte Krieger 2014-10-21 18:40:29
Mp3 1000 Mal 2014-10-21 18:40:28
Mp3 Der letzte Krieger 2014-10-21 18:40:28
Mp3 Alkohol 2014-10-21 18:40:25
Mp3 Alkohol 2014-10-21 18:40:24